Der Hévízer Heilsee ist der größte biologisch aktive natürliche Thermalsee der Welt.

Der mehr Tausend Jahre alte Heilsee mit Torfboden ist von mehreren, an Mineralstoffen reichen Kalt- und Warmwasserquellen einer Quellenhöhle, welche in 38 Metern tiefe liegt, gespeist. Die Durchflussmenge des Sees beträgt 410 l/s, das Wasser tauscht sich in jedem 3 Tag aus, die Temperaturen des aufquellenden Wassers an der Quelle liegen bei 38,5 oC, während die Temperaturen des Sees zwischen 24 und 38 oC liegen, in Abhängigkeit von der Jahreszeit, deshalb ist er sogar zur Winterbaderei geeignet. Über die beruhigende, zugleich erfrischende Wirkung des Wassers hinaus wirkt der gleichmäßige Wasserstrom auf die Badegäste als sanfte Massage. Wegen der einzigartigen Umgebung ist die Fauna und Flora des Sees sehr besonders, wunderschön sind die, im See angepflanzten roten Wasserrosen, welche im Spätherbst blühen.